13.03.2017
Ausgabe 1/2017, S. 6
PDF-Datei

leserdialog

Licht und Schatten beim Thema Fortbildung

In der letzten Ausgabe wollten wir wissen, wie Sie sich fortbilden. Die gute Nachricht: Mehr als 90 Prozent der Befragten gaben an, mindestens eine ganztägige Fortbildung im Jahr zu absolvieren (siehe Grafik) und in 80 Prozent der Fälle wird darüber auch im Teammeeting berichtet. 90 Prozent lesen zudem Fachliteratur.

Doch es gibt leider auch weniger gute Zahlen. Den Austausch mit MFA aus anderen Praxen in einem Qualitätszirkel gibt es nur bei einem Drittel der Befragten und nur 47 Prozent erhalten für Wochenendkurse einen Freizeitausgleich. Ebenfalls schade: Nur für die Hälfte der Befragten zahlen sich die Fortbildungen auch finanziell aus.

Die komplette Auswertung der Ergebnisse dieser Befragung zum Download (PDF)

Diagramm
Fortbildungen sind gefragt: Mehr als 90 Prozent der Befragten geben an, mindestens eine ganztägige Fortbildung im Jahr zu absolvieren.